Mit Bing Medaillenspiegel abrufen und Olympia-Gelände erkunden

In unserem letzten Blog Post haben wir über die vielfältigen Möglichkeiten berichtet, wie mit Hilfe von Bing die wichtigsten Informationen zu Zeitplänen, Disziplinen, Athleten und Austragungsorten abgerufen werden können. Seit dem Beginn der Spiele ist mit dem Medaillenspiegel ein weiterer Olympia-Service von Bing dazu gekommen. Mit den neuen Bird’s Eye-Luftaufnahmen von Bing Maps lässt sich außerdem ein virtueller Ausflug über das Londoner Olympiagelände aus der Vogelperspektive unternehmen.

Medaillenspiegel – Gesamtübersicht, Nationenwertung oder Disziplinansicht

Ein schneller Blick auf den derzeitigen Medaillenspiegel gefällig? Geben Sie Medaillenspiegel Olympia in Bing ein, dann erhalten Sie umgehend eine Gesamtübersicht:

Wenn die deutsche Mannschaft in die Leichtathletik-Wettkämpfe einsteigt wird sich der Medaillenspiegel hoffentlich weiter zu ihren Gunsten entwickeln, genügend Hoffnungsträger sind jedenfalls dabei. Der aktuelle Ertrag an deutschem Edelmetall kann mit Medaillenspiegel Deutschland abgerufen werden:

Sie möchten lieber wissen, wie die Medaillenverteilung in einer bestimmten Sportart beispielsweise im Schwimmen aussieht? Dazu geben Sie Medaillenspiegel Schwimmen ein – funktioniert natürlich mit jeder anderen Olympischen Diszipin auf die gleiche Weise:

Die Spiele aus der Vogelperspektive

Wem nach Medaillen, Rekorden und Bestleistungen der Sinn nach optisch ansprechender Unterhaltung steht, der kann mit Bing Maps die Wettkampfstätten aus luftiger Höhe erkunden. Zu den Spielen in London hat das Maps-Team die hochauflösenden Bird’s Eye-Aufnahmen aktualisiert – ein wahrer Augenschmaus:

Olympiastadion

Aquatics Centre

Velodrom und Basketball-Arena

Weitere Bird’s Eye-Highlights:

Gute sportliche Unterhaltung wünscht das Bing-Team

Die beste Verbindung zu Bing: Werde Teil unserer Community!

Share on twitter Share on facebook Share on linkedin Share on linkedin