Die Bing-Fußballprognosen

Das größte Fußball-Event des Jahres ist vorbei und nahm für alle Deutschland-Fans ein überaus glückliches Ende. Wir von Bing haben aber noch einen weiteren Grund zum Feiern: Die Bing-Fußballprognosen lagen bei 15 von 16 Spielen richtig. Einzig beim Spiel um den dritten Platz lagen unsere Berechnungen leicht daneben.

Dieses Ergebnis ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt wie viele Überraschungen es bei diesem Turnier gab: Viele Favoriten sind früh ausgeschieden und vermeintliche Außenseiter haben es weit gebracht.

bing-predicitons-wc

Aber wie kam die Suchmaschine von Microsoft eigentlich zu Ihren Vorhersagen?

Prognosen im Sportbereich sind nicht einfach, denn das Ergebnis ist letztendlich abhängig von der Tagesleistung einiger weniger Individuen. Um diese große Unsicherheit auszugleichen, haben wir für unsere Prognosen eine ganze Reihe von Faktoren mit einberechnet, wie zum Beispiel:

  • die Ergebnisse aus den Qualifikationsrunden
  • die Ergebnisse aus anderen internationalen Turnieren
  • Heimspielvorteile (Brasilien und andere Südamerikanische Mannschaften)
  • Wetter und Klima
  • Publikumsprognosen
Auch Cortana nutzte die Prognosen der Bing Prognosen, um die richtigen Antworten auf die Frage nach dem Gewinner des nächsten Spiels zu geben.

Auch Cortana nutzte die Prognosen von Bing, um die richtigen Antworten auf die Frage nach dem Gewinner des nächsten Spiels zu geben.

Die Bing-Prognosen starteten in den USA vor einigen Monaten und eines der ersten Projekte war “American Idol” (die amerikanische Version von “Deutschland sucht den Superstar”). Auch hier gelang es Bing schon, den Gewinner Caleb Johnson richtig vorherzusagen, obwohl dieser zum Start der Staffel eher als “Underdog” gehandelt wurde und bis zum Schluss nicht zu den Favoriten zählte. Auch bei US-Shows wie “The Voice” und “Dancing With The Stars” lag Bing zu großen Prozentteilen richtig. Hier spielte natürlich der Popularitätsfaktor eine wichtige Rolle bei den Berechnungen – ein Faktor, der für die Fußball-Prognosen viel weniger maßgeblich war, weshalb die Herausforderungen für die Fußball-Prognosen ganz neue waren.

bing-predicitons-thevoice

Auch wenn der Faktor Zufall natürlich nicht zu vernachlässigen ist: Die Ergebnisse der Bing-Prognosen zeigen einmal mehr, was mit Big Data möglich ist.

Wir sind gespannt auf zukünftige Prognosen von unseren Kollegen aus den USA und halten Sie natürlich hier auf dem Laufenden.

 

Das Bing Team

Share on twitter Share on facebook Share on linkedin Share on linkedin